Weisswerk

Parodontalbehandlung

Die Behandlung gegen den Knochenschwund

Wie in jedem Ökosystem, hält sich auch in der Mundhöhle die Anzahl der harmlosen und die der krank machenden Keime im Gleichgewicht. Erbliche Veranlagung, ungenügende Mundhygiene, aber auch ungünstige Ernährungsgewohnheiten und die Einnahme von Medikamenten, können jedoch dazu führen, dass sich diese krank machenden Keime verstärkt vermehren. Die dabei entstehenden Bakteriengifte führen zusammen mit der mechanischen Reizung durch Zahnstein und verkrusteten Zahnbelägen in den Zahnfleischtaschen zu einer Zerstörung des Zahnhalteapparates. Erfolgt keine Behandlung, schreitet der Knochenabbau zügig fort und die Zähne gehen verloren.

Behandlung der Zahnfleischtaschen

Ziel der Parodontitistherapie ist es, den Zahnfleisch- und Knochenschwund im Mund zu stoppen. Der Zahnarzt reinigt unter Betäubung die Zahnfleischtaschen von Bakterien und harten Zahnbelägen, glättet die Zahnwurzeln und den Knochen. Zusätzlich können speziell gegen die Parodontitiskeime entwickelte Antibiotika in die Zahnfleischtaschen eingebracht werden.

Lasertherapie

Mit Hilfe eines auf die Parodontitisbehandlung abgestimmten Lasers kann schmerz- und betäubungsfrei eine intensive Keimfreiheit und die Beseitigung von krankhaften Zellstrukturen erreicht werden. So wird der Behandlungserfolg garantiert.

Analyse der Krankheitserreger

In besonderen Fällen ist es notwendig, einen Abstrich der Zahnfleischtaschen zu erstellen, um die vorhandenen Keime zu bestimmen. Mit speziell auf diese Keime abgestimmten Antibiotika werden dann diese Erreger behandelt und beseitigt.

WEISSWERK - Ihre Zahnärzte in Oberkotzau
Dr. Friedrich Blatter
Dr. Siegfried Beck
Jörg-Rudolf Duchon

Baugenossenschaftsstraße 4
95145 Oberkotzau
Tel: (09286) 95 04 - 0
info@weisswerk-zahnaerzte.de
www.weisswerk-zahnaerzte.de

WEISSWERK
Ihre Zahnärzte in Oberkotzau

Baugenossenschaftsstraße 4
95145 Oberkotzau
Tel: (09286) 95 04 - 0
info@weisswerk-zahnaerzte.de
www.weisswerk-zahnaerzte.de